Aktuelles aus der Region

Veranstaltungen, Hinweise, Berichte

 
 

 



 

Juni 2024

Ankündigung PAG-Sitzung

Die nächste Projektauswahl-Sitzung für die im 3. Förderaufruf der LAG Waldviertler Grenzland (03.04.2024 bis 03.06.2024) eingereichten Projekte findet statt am:


 

Di, 18. Juni 2024, ab 16 Uhr

Fa. Waldland GmbH,  3533  Oberwaltenreith 10 

Basis für die Projektauswahl durch das regionale Projektauswahlgremium sind die in der LES angeführten Projektauswahlkriterien.


Ankündigung Generalversammlung des Vereins LAG Waldviertler Grenzland

Die nächste ordentliche Generalversammlung des Vereins Waldviertler Grenzland mit Neuwahl des Vorstands findet am 18. Juni in Oberwaltenreith  im Bez. Zwettl statt.

 

Termin:    Di, 18. Juni 2024, ab 18.00 Uhr
Wo:    Fa. Waldland GmbH,  3533  Oberwaltenreith 10 

Wir ersuchen bitte um Anmeldung unter folgender email Adresse:

m.boehm-loidolt@waldviertlergrenzland.at




Mai 2024

"Innovationsquelle Region – Pioniere und Impulse der Regionalentwicklung“

Abschluss-Veranstaltung der RegionIMpuls Tour am 23. Mai 2024 in der Burg Perchtoldsdorf

Um mit Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern und relevanten Stakeholdern über Herausforderungen, Chancen und Lösungsansätze für einen effektiven  Bodenschutz, klimaangepasste und lebendige Ortskerne sowie die nachhaltige Versorgung unserer Regionen mit erneuerbaren Energien und regionalen Lebensmitteln zu diskutieren, machte Regionenminister  Totschnig eine Tour durch ganz Österreich.

Am 23. Mai 2024 findet diese Tour in der Burg Perchtholdsdorf mit der Veranstaltung „Innovationsquelle Region – Pioniere und Impulse der Regionalentwicklung“ ihren Abschluss. Neben den Tour-Themen wie Nahversorgung, Ortskernbelebung, Leerstandsaktivierung sowie Innovation wird dabei auch die Bedeutung der EU und Regionalentwicklung in Österreich thematisiert.  Die Besucher erwartet:

      • Good-Practice-Beispiele,
      • spannende Key Note Speaker
      • Infostände zu Serviceangeboten 
      • Fördermöglichkeiten von EU, Bund und Land 
      • Diskussionsformate mit ausgewählten Expertinnen und Experten zu Zukunft und Chancen in den Regionen.
      • Besonderes Zuckerl sind zwei Exkursionen die von Salzburg und Graz aus Good-Practice-Projekte besuchen und zur Veranstaltung fahren.
      • Höhepunkt ist die Auszeichnung von Regionalen Pionier:innen in sechs Kategorien.

Ab 2. bis 16 Mai kann hier für die Nominierten gevotet werden.

Weitere Informationen und Möglichkeit zur Anmeldung finden sich auf der Regionen-Dialog-Plattform.

April 2024

3. Förderaufruf (Call) der LAG WV Grenzland in der Förderperiode 2023 -2027


Der 3. Förderaufruf der LAG Waldviertler Grenzland läuft im Zeitraum von 03.04.2024 bis zum 03.06.2024.  

Es stehen insgesamt € 500.000,00 an Fördermitteln zu Verfügung – damit sollen wieder Gemeinden, Privatwirtschaft, Vereine und Privatpersonen bei der Umsetzung von Projekten zu verschiedensten Themen unterstützt werden!

Die Projektauswahlsitzung für alle eingereichten Projekte wird am 18. Juni 2024 stattfinden. Basis für die Projektauswahl durch das regionale Projektauswahlgremium sind die in der LEADER Entwicklungsstrategie Waldviertler Grenzland (LES) angeführten Projektauswahlkriterien.


Zur Abklärung der Eignung der Projektidee für eine LEADER-Förderung wird um eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit dem LEADER-Büro gebeten!

Ein offener Aufruf wird auf dem Informationsportal www.ama.at/dfp veröffentlicht und steht unter folgendem Link zur Verfügung:  Aufrufe und Fristen | AMA - AgrarMarkt Austria

Bitte beachten Sie den für eine Antragstellung offenen Zeitrahmen!

Weitere Informationen zu den Förderaufrufen der LAG Waldviertler Grenzland


März 2024

Vernetzungstreffen der NÖ LEADER- und Kleinregionen

Foto Obmann Bgm Schaden.
v.l.n.r. Obmann der LEADER-Region Bgm. Josef Schaden, LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf, LAG-Manager DI Martin Huber, EU-Mandatar Alexander Bernhuber
LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf und EU-Mandatar Alexander Bernhuber haben die Vertreterinnen und Vertreter der LEADER- und Kleinregionen am 8. März nach Wieselburg eingeladen, um gemeinsam mit Experten des Landes Niederösterreich die neuen Fördermöglichkeiten der Dorf- & Stadterneuerung  darzustellen.  Durch intensive Zusammenarbeit unter den Regionen sollen diese neuen Strukturen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der Regionen genutzt werden. Rund 60 Gäste waren der Einladung gefolgt und  diskutierten gemeinsam über die neu ausgerichtete Förderkulisse.  LAG-Manager Ing. Mag. Martin Huber war gemeinsam mit dem neuen Obmann der LEADER-Region Bgm. Josef Schaden vor Ort. 

Projekt- und Markenpräsentation FRAU SEIN - gesund gestärkt durchs Jahr

FRAU iDA startet 2024 das Projekt "FRAU SEiN – gesund gestärkt durchs Jahr". Als Drehscheibe für körperliche, mentale und wirtschaftliche Frauengesundheit werden Mädchen und Frauen aller Alters- und Berufsgruppen mit konkreten Strategien unterstützt. 
 
v.l.n.r.: Obfrau Anne Blauensteiner, Martina Dorfinger, Martina Kainz, Monika Steinkellner (Waldviertler Frauenwirtchaft); Michaela Böhm-Loidolt (LEADER-Region Waldviertler Grenzland) und Projektleiterin Verena Strabler.

Am 08.03.2024, dem internationalen Weltfrauentag, fand am Nachmittag im Co-Working Space Frau iDA in Zwettl  ein Ideen-Café zum Thema ganzheitliche Frauengesundheit für und mit interessierten Frauen statt. Am Abend wurden in festlichem Rahmen die Ergebnisse präsentiert. Höhepunkt des Abends war dann die Präsentation des Projekts "FRAU SEiN – gesund gestärkt durchs Jahr" sowie die Vorstellung der Projektmarke.

Dieses wegweisende, mit LEADER-Mitteln unterstützte Projekt des Vereins Waldviertler Frauenwirtschaft zielt darauf ab, Frauen im Waldviertel das notwendige Wissen, die Ressourcen und die Unterstützung zu bieten, um ihre Gesundheit zu fördern und sich für ihre Bedürfnisse einzusetzen.

FRAU SEiN - FRAU iDA (frau-ida.at)

 

Fördertechnische Unterstützung von Vermarktungsläden

Das Interesse an regionalen Produkten und deren Vermarktung erlebt derzeit einen regelrechten Boom. Wir haben verstärkt Anfragen zu dem Thema. Im Rahmen von LEADER ist die Verbesserung der Vermarktung regionaler Produkte grundsätzlich förderbar, wenn das Thema in der Strategie der Region abgedeckt ist.

Da LEADER jedoch nicht die einzige (und auch nicht die primäre) fördertechnische Unterstützungsmöglichkeit dafür ist, stellen wir Ihnen daher gerne eine Zusammenstellung aller weiteren Fördermöglichkeiten für Vermarktungsläden zur Verfügung.

Eine weitere Möglichkeit zur Förderung von Investitionen zur Errichtung von Vermarktungsläden gibt es auch im Rahmen der Orts- und Stadtkernförderung  (Investitionen zur Revitalisierung und Sanierung oder Um- und Weiterbau von leerstehenden, fehl- oder mindergenutzten Gebäuden oder öffentlichen Flächen)

Jän. 2024

Neue Projekte ausgewählt

Das Projektauswahlgremium der LEADER Region WALDVIERTLER GRENZLAND hat in zwei Projektauswahl-Sitzungen im Oktober und im Dezember 2023 bereits neun neue Projekte zur Förderung ausgewählt.  Sie werden derzeit bei der Förderstelle eingereicht. Die ersten Bewilligungen werden für Mitte 2024 erwartet.

 
 
v.l.n.r. Obmann Bgm. Josef Schaden; Michaela Böhm-Loidolt, Vizebgm. Michael Preissl;  Obfrau BR, Bgm.in Margit Göll; DI Elisabeth Wachter, Rupert Klein; Doris Schreiber;  Mag. Helene Mayerhofer; Anne Blauensteiner, MA;  LAG-Manager Ing. Mag. Martin Huber;
© LAG Waldviertler Grenzland
  • MOOR ERLEBEN – Strategie, Kooperation, Sensibilisierung – Gem. Bad Großpertholz
  • Nachbarschaftshilfe Plus Nord Gmünd - Verein MITANAUNDA
  • SDG Wanderweg Waldviertel Nord Umsetzung – Kleinregion Waldviertel Nord
  • Wohnen der Zukunft - Generationsgerechtes Bauen und Sanieren – Verein TDW Großschönau
  • Klimaschutz lernen Sonnenplatz Großschönau GmbH
  • Attraktivierung Ruine Arbesbach – Verschönerungs- und Dorferneuerungsverein Arbesbach
  • Indoor Boulderzentrum  St. Martin - Marktgemeinde St. Martin
  • FRAU SEIN – gesund gestärkt durchs Jahr – Verein Waldviertler Frauenwirtschaft
  • Das Waldviertel in Bewegung - Mit Sicherheit auf Schritt und Tritt Destination WV GmbH  Kooperationsprojekt der 5 Waldviertler LEADER-Regionen

Ein herzliches Dankeschön an unsere innovativen Gemeinden und Vereine für die tollen Projekte, die unserer gesamten Region zu Gute kommen ! 




Mit Unterstützung von Bund, Land und EU